Nationalsozialistische F├╝hrungsoffiziere (NSFO)

Im letzten Jahr des Zweiten Weltkrieges setzte die deutsche Wehrmacht so genannte Nationalsozialistische Führungsoffiziere (NSFO) ein, die dem General der Infanterie Hermann Reinecke unterstanden. Ihre Aufgabe war es, in den Streitkräften nationalsozialistische Propaganda zu machen.

Mit prägnanten und eindeutigen Kampfparolen sollten die NSFO die Überzeugung der Wehrmachtssoldaten von der absoluten Richtigkeit des nationalsozialistischen Vernichtungskrieges stärken. Die Propaganda-Offiziere verteilten etwa Flugblätter mit rassistischen und antisemitischen Sprüchen, die kaum Zweifel am Vernichtungswillen der nationalsozialistischen Kriegsführung ließen.

Welchen Einfluss diese ideologische Propaganda tatsächlich auf die Moral und die Weltanschauung der Soldaten hatte, ist heute allerdings sehr schwer feststellbar.