Zeitzeugen

Umfangreiche Lebensgeschichten ermöglichen eher spontane Einblicke in die Welt von Jugendlichen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Zumeist entstanden auf der Basis ausführlicher Zeitzeugengespräche, spiegeln diese Biografien individuelle Erfahrungen wider, die in Videoausschnitten von den Betroffenen selbst geschildert und mit zahlreichen Fotos und Dokumenten illustriert werden. Hier kann man den Menschen zuhören, sozusagen mit Ihnen gemeinsam in ihren alten Fotos und Fotoalben „stöbern", in Tage- und Fahrtenbüchern oder auch in alten Briefen lesen. Sehr viel authentischer ist Zeitgeschichte kaum darstellbar und erfahrbar.

Findbuch: Antisemitismus Lebensgeschichten gesamtes Findbuch

Walter Rohr

geb. in Essen 1917

Frank Russel

geborene Günther Rosenbaum
geb. in Essen 1920

Eva Dannenberg

geborene Stern
geb. in Essen 1921

Hans Mertens

geb. in Essen 1921

Marianne Strauß-Ellenbogen

geborene Strauß
geb. in Essen 1923

Anna Büse

geborene Albers
geb. in Essen 1923

Christa König

geborene Hurlbrink
geb. in Versmold 1924

Günther Roos

geb. in Brühl 1924

Hans Lumer

geb. in Essen 1924

Ernst Schmidt

geb. in Essen 1924

Hans Weber

geb. in Hilversum 1925

Edgar Gielsdorf

geb. in Köln 1925

Paul Verbeek

geb. in Köln 1925

Charles Hannam

geborene Karl Hirschland
geb. in Essen 1925

Imo Moszkowicz

geb. in Ahlen 1925

Dieter Wellershoff

geb. in Neuss 1925

Gerda Altpeter

geborene Rappaport
geb. in Detmold 1926

Armin Lauter

geb. in Köln 1927

Wolfgang Walter

geb. in Rinteln 1928

Leo Zens

geb. in Wipperfürth 1928

Rolf Schörken

geb. in Wuppertal 1928

Hartmut Bick

geb. in Siegen 1929

Manfred Kersten

geb. in Köln 1929